Einzelweiche revisited

Die sind noch warm…

Einzelweichendekoder braucht ja so ziemlich Jeder – Das steht fest. Aber jetzt geht es eigentlich erst so richtig los. Die Hardwareversion 2.2 der Einzelweichendekoder der Spaßbahner kann nicht nur alles Bekannte besser, sondern bekommt noch einige neue Features spendiert. Die neue Platine kann natürlich wie gehabt einen Programmiertaster aufnehmen, aber die coolen Modellbahner programmieren jetzt mit einem Magneten berührungsfrei von außen. Das wird durch einen Hall-Sensoranschluss ermöglicht. wirklich revolutionär ist die Idee nicht, aber irgendjemand muss ja mal den Anfang machen.

Von Haus aus kann der Decoder jetzt auch Railcom Austastlücken überbrücken, ohne in die Knie zu gehen.

Eine aktualisierte Bedienungsanleitung ist in Arbeit (also das kann dauern) und wenn mich die Langeweile überkommt werden nochmal hübschere Bilder gemacht (also auch wahrscheinlich erst Ende des Jahres).

Wie immer sind es aber die wahrscheinlich schönsten Dekoder die wir haben.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.